Weibliche Detektivin in München


Neben unseren erfahrenen Detektiven wartet die Aaden Wirtschaftsdetektei München auch mit ebenso kompetenten weiblichen Ermittlungskräften auf, allen voran unsere Geschäftsführerin Tanja Gilke: 089 7007 4378-0.


Detektivinnen: unverzichtbar bei Ermittlungen


Trotz voranschreitender Gleichberechtigung im Beruf war eine Frau in einer Detektei noch vor rund 30 Jahren eher mit Aufgaben wie telefonieren, Briefe schreiben und Mandanten empfangen beschäftigt. Eine Frau im Einsatz – damals sehr ungewöhnlich. In der heutigen Zeit sieht das zum Glück anders aus: Detektivinnen sind zu vollwertigen und vor allem unverzichtbaren Einsatzkräften im Detektivgewerbe geworden. Auch die Aaden Detektei in München baut auf die Qualität und Erfahrung weiblicher Ermittlungskräfte.

 

Denn manchmal möchte man als Auftraggeber/in den Fall nicht mit einem männlichen Detektiv erörtern, da sich die Thematik mit dem höchstpersönlichen Lebensbereich befasst, z.B. bei häuslicher Gewalt, Untreue, sexuellen Übergriffen u.ä. Dann ist die Feinfühligkeit und Empathiefähigkeit einer Detektivin von Vorteil, da sich primär die weiblichen Klientinnen bei einer Frau besser aufgehoben fühlen. Auch wenn es um den eigenen Nachwuchs geht, tendieren viele Eltern eher zu einer Ermittlerin, sei es bei der Regelung des Sorgerechts, bei Kindesentzug oder bei Übergriffen gegen das Kind. Auch Ermittlungen bei mutmaßlich straffälligen Jugendlichen, z.B. bei Diebstählen oder Alkohol-/Drogenkonsum, zählen zu den Fällen, in denen mitunter weibliche Detektivinnen aus München bevorzugt werden. Für die Betroffenen ist es oftmals leichter, diese Angelegenheiten mit einer Frau zu besprechen. Lassen Sie sich von unseren Ermittlerinnen beraten: info@aaden-detektive-muenchen.de.


Detektivin München | Ermittlerin München | Detektei München
Stereotype, knallharte Draufgängertypen werden Sie zwar auch unter unseren männlichen Detektiven aus München nicht finden, doch dessen ungeachtet gehen wir gern mit weiblichen Ermittlerinnen auf Ihre Probleme ein.

Auffallend unauffällig | Detektivinnen im Einsatz


Obwohl im Zuge der Emanzipation die Grenzen zwischen typisch weiblichen und typisch männlichen Berufen immer mehr verwischen, gibt es doch nach wie vor einige wenige geschlechtstypische Tätigkeiten. Je nach Unternehmensstruktur ist der Einsatz einer weiblichen Ermittlungskraft daher in einigen Fällen unverzichtbar. So wie eine Frau in einem Berufsfeld, das als Männerdomäne gilt, auffallen würde, so ist auch ein männlicher Ermittler in einem Frauenberuf fehl am Platz. Bspw. würde eine Frau im Bauhandwerk – obwohl es diese mittlerweile auch vereinzelt gibt – unwillkürlich die Blicke und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Weder ein Detektiv noch eine Detektivin sollte ein „Hingucker“ sein, sondern sich unauffällig im Umfeld und in der Nähe der Zielperson bewegen können.

 

Welche Einsatzkraft für Ihr Anliegen optimal ist, lässt sich mit unseren Detektivinnen und Detektiven aus München in einem unverbindlichen Gespräch klären: 089 7007 4378-0.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.